Planet außerhalb des Sonnensystems endeckt

Forscher haben erstmals Planeten außerhalb des Sonnensystems fotografiert

Mit Hilfe einer Spezialkamera des Weltraumteleskops "Hubble" ist es US-Wissenschaftlern gelungen, die ersten Fotos eines Planeten 25 Lichtjahre außerhalb unseres Sonnensystems zu schießen. Der Planet ähnele dem Gasplaneten Jupiter und liege im Sternbild des Südlichen Fisches, sagte Paul Kalas von der US-Universität Berkeley, dessen Team die Ergebnisse veröffentlichte.

 

Der fotografierte Planet liegt im Orbit des Sterns Fomalhaut und wurde demnach Fomalhaut B getauft. Die Forscher vermuteten seit 2005 die Existenz von Fomalhaut B, da sie auf mit der "Hubble"-Kamera gemachten Aufnahmen eine scharfe Kante in dem Staubgürtel um Fomalhaut entdeckt hatten. Diese sichtbare Kante ließ die Wissenschaftler darauf schließen, dass der Staubring um den Stern Fomalhaut durch die Schwerkraft des nicht sichtbaren Planeten geformt wird. Die nun veröffentlichten Fotos bewiesen die Existenz von Fomalhaut B, sagte Kalas.

 

In den meisten Fällen sind Bilder von Planeten außerhalb unseres Sonnensystems wegen der komplizierten Lichtverhältnisse nicht möglich. Den Forschern zufolge ist Fomalhaut B möglicherweise von einem Ringsystem umgeben wie einst der Jupiter. Durch Forschungen über Fomalhaut B könnten Erkenntnisse über den Zustand von Jupiter und Saturn zu dem Zeitpunkt gewonnen werden, als unser Sonnensystem mit einem Alter von hundert Millionen Jahren noch relativ jung gewesen sei, sagte Kalas. Das Sonnensystem der Erde entstand vor rund 4,5 Milliarden Jahren.

 

Endlich Nachweis gefunden

Im Jahr 2006 identifizierte das Weltraumteleskop Hubble 16 Planeten, die möglicherweise außerhalb unseres Sonnensystems liegen. Erst jetzt gelangen allerdings Fotos von einem von ihnen, dem Stern Fomalhaut B.

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    vaitsa (Donnerstag, 27 August 2009 19:36)

    cool das die wisenschaftler das herausgefuden habden und ich fins cool das du das auf deiner seite hin getarn hast also ich denk ma du interissirst dich voll für die planeten das ist cool

  • #2

    the-white-sisters (Sonntag, 20 September 2009 15:21)

    Interessant

  • #3

    José Pómez (Samstag, 31 Oktober 2009 00:13)

    Gracias amiga, gracias y mil bendiciones para ti.


    atentamente
    José